Präsentation der Agrarimmobilien zu verkaufen:

Ref. Nr. L00560PL:

418 ha konventioneller Milch- und Ackerbaubetrieb im Nordosten Polens zum Verkauf.
Der Eigentümer bietet die Aktien des Unternehmens in einer diskreten Transaktion zum Verkauf an.



Beschreibung:


Gut geführtes und gut gelegenes Milchproduktionsbetrieb mit einer Produktionskapazität von rd. 450 Stk. Hochleistungs-Holstein-Frieser-Milchkühe plus Färsen und Kälber. Insgesamt rd. 1.000 Tiere.

Die Betriebsanlage besteht aus Freiställen, Melkstall, Lagerhäusern, Werkstatt und Büro, die von 1997 bis 2016 errichtet / renoviert wurden.
Parallel Melkstall für 2 x 14 Kühe.
Im Gebäudekomplex ist Platz für alle Färsen und Kälber.

Die gesamte Herde wird vor Ort, in einem Gebäudebereich, gehalten, mit einem guten Potenzial zur Aufrechterhaltung eines hohen Effizienzniveaus. Mehr als 11.000 Liter Milch werden produziert pro Kuh pro Jahr. Die Milch wird täglich von der örtlichen Molkerei abgeholt, was einen großen Einfluss auf die Milchqualität hat.

Das Grundstück umfasst insgesamt 418 ha gut gepflegte landwirtschaftliche Flächen in einem guten landwirtschaftlichen Zustand mit ordnungsgemäßer Rotation, Kultivierung und Düngung.

Die Konsolidierung des Grundstücks ist sehr gut, wobei sich der Großteil um den Gebäudebereich herum oder in akzeptabler Entfernung davon befindet.

Der Betrieb ist in jeder Hinsicht für die weitere Entwicklung geeignet und bietet gute Möglichkeiten zur Erweiterung der bestehenden Produktion.

Die Immobilie wird in vollem Betrieb zum Verkauf angeboten.

Es gibt kein Wohnhaus auf dem Grundstück.

Standort:

Die Liegenschaft befindet sich im westlichsten Warminsko Mazurskie an der Grenze zu Pomorskie im Norden Polens.

Nur 4 km bis zur neuen Autobahn S7, die direkt nach Elblag (25 km), der nächstgrößeren Stadt, und in die nahe gelegene Metropolregion "Tricity" (80 km) führt, die aus Danzig, Gdynia und Sopot mit etwa 1 Million Einwohnern besteht.

Nur 6 km zum Dorf mit sehr guten landwirtschaftlichen Einrichtungen, z.B. John Deere und CASE IH Händler / Service und verschiedene Händler von landwirtschaftlichen Produkten usw.

Rechtsstand:

418 ha Grundbesitz.

Juristisch Besitzer:

Die Liegenschaft befindet sich in einer Holdingstruktur.
Die Betreibergesellschaft ist einer polnische juristische Person (Sp. z o.o.).

Verwendung:

Milchproduktion ab ca. 450 stk. Hochleistungs-Holstein-Frieser-Milchkühe und Pflanzenproduktion.

Bodenqualität:

  • Klasse III: ca. 138 ha
  • Klasse IV: ca. 191 ha
  • Klasse V: ca. 58 ha
  • Klasse VI: ca. 8 ha
  • Sonstiges: ca. 25 ha
See approximate comparison of soil quality classification: Soil quality.

Klima:

Optimale Luftfeuchtigkeit und günstige Temperaturen während der Vegetationsperiode bieten eine gute Vielfalt an Möglichkeiten für angemessene Ernten von guter Qualität, z.B. Gras, Mais und verschiedene Getreidearten, für die Milchproduktion und für den Handel.

Durchschnittstemperaturen und Niederschlag:

Hauptackerkulturen:

  • Gras
  • Mais

Gebäude:

Die Betriebsanlage besteht aus Freiställen, Melkstall, Lagerhäusern, Werkstatt und Büro, die von 1997 bis 2016 errichtet / renoviert wurden.

  • STALL: (renoviert 1997)
    Freikalbstall, Hauptfütterungstisch, bedeckt Fütterungsbereich.
  • STALL: (2 x 220 Kühe, 1997 renoviert)
    Freistall, Holz gerahmtes Gebäude m. 2 x neues Dach im Jahr 2016, überdachter Fütterungsbereich, Gehbereich und Handhabungsbereich.
  • STALL: (1998)
    Stahlportalrahmen, Hauptfütterungstisch plus-Laufwerk Durchgang.
  • BARN: (1999)
    Stahlportalrahmen, Hauptfütterungstisch plus-Laufwerk Durchgang.
  • KALB STALL: (1999)
    2.5 x 10m Wasch- / Mischbereich.
  • OFFENE / GESCHLOSSENE LAGERUNG: (1999)
    Stahlrahmen.
  • MILCHSTALL:
    Stahlportalrahmen, bestehend aus Sammelbereich, Büro, Toilette, Melkstand und Massentanks.
  • GYLLE TANK: (2007)
    Beton.
  • SILAGE SCHELLEN:
    Bunker aus Stahlbetonplatten + Boden, 3.2 m hoch.
  • FUTTER BUNKER: (1999)
    3 x (8.2 x 4.5), Betonwände und Stahldach.
  • MELASSBEHÄLTER: (1999)
    3 x Melasse Glasfaserbehälter - 15.000 L.
  • WERKSTATT: (1999)
    Stahlrahmen.

Lebendes Inventar:

450 Stk. Hochleistungs-Holstein-Frieser-Milchkühe plus Färsen und Kälber. Insgesamt rd. 1.000 Tiere.

EU-Subvention:

Die Betreibergesellschaft erhielt 2019 EU-Zuschüsse für 387,15 ha.